Oldie-Bundesliga

13.10.08 14:08

SV Grüner startet mit Sieg in die Meisterschaft

Am Samstag wurde die heurige Oldie-Bundesliga-Meisterschaft mit dem Heimspiel gegen Linz eröffnet.

Das Spiel begann mit einer Trauerminute für Dr. Haider.

In einem kampfbetonten und spannendem Spiel ging Linz in der zweiten Minute aus einem Gestocher mit 1:0 in Führung. Bereits eine Minute später gelang Uggowitzer nach Pass von Köfeler der Ausgleich. In der letzten Minute des Startdrittels traf abermals Uggowitzer nach Vorlage von Grüner.

Im zweiten Abschnitt ging das Spiel hin und her, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die besten Chancen der Linzer machte Wieser mit tollen Saves zu nichte. Er war an diesem Abend sicher der Vater des Sieges.

Im letzten Abschnitt erzielte Köfeler nach Zuspiel von Knittel das 3:1. Trotz zweimaliger 5:3-Unterlegenheit spielte der SVG den ersten Saisonsieg nach Hause.

Die diesjährige Oldie-Liga wird nur mit 4 Teams gespielt, da Salzburg aus Personalmangel an der diesjährigen Meisterschaft nicht teilnimmt. Somit verbleiben SV Grüner, Zell am See, Linz und die Bayern Chiemgauer Oldies.

SVG : Linz  3 : 1 ( 2:1, 0:0, 1:0)
Tore: Uggowitzer Christian (2), Köfeler Siegfried
Assists: Köfeler, Grüner, Knittel
Schiedsrichter: Timo Etlmayr und Mike Taylor

Der SV Gruener spielte mit folgender Aufstellung:
Tor: Peter Wieser
Verteidigung: Knittel Ebi, Zöttl Konrad, Pignet Martin
Sturm: Uggowitzer Christian, Reinhard Grüner, Köfeler Siegfried
            Feindt Herbert, Herbst Peter, Ebner Karl,
            Schachner Walter, Enderle Christian, Prodinger Mario




Verband